Konsumtempel und Ökologie. Wie geht das zusammen?

In Zusammenarbeit mit unserer Schwesterunternehmung der TAGMAR AG in Dagmersellen durfte die IPSO ECO AG nicht nur die Entstehung des zweitgrössten Shoppingcenters der Schweiz, der Mall of Switzerland in seinen entscheidenden Phasen begleiten, sondern auch die dazugehörenden Bereiche Wohnen, Freizeit, Parking und Swiss-Shop Gebäude.

IPSO ECO AG leistete mit ihrer Umweltbaubegleitung einen entscheidenden Beitrag, die ökonomischen und ökologischen Anforderungen einer Grossbaustelle mit den umweltrechtlichen Anforderungen in Einklang zu bringen. Im Auftrag der Gemeinde Ebikon sorgte die TAGMAR AG für eine reibungslose Abwicklung der baurechtlichen Abnahmen von Mieter- und Betreiberunternehmungen. In der Endphase konnte sie mit über 100 Bauabnahmen innerhalb eines Monats ihre Flexibilität und Leistungsfähigkeit eindrücklich unter Beweis stellen.

Ein Unternehmen der PLANING AG     IPSO ECO AG, Sonnmatthof 1, 6023 Rothenburg, +41 41 248 46 60, info@ipsoeco.chDatenschutzerklärung