Absicherung Güterumschlag

Fast in jedem Betrieb werden Stoffe angeliefert, an Lager genommen, verbraucht oder zu Produkten verarbeitet, welche wiederum zwischengelagert und irgendwann wieder abtransportiert werden.

Die Gebinde von gefährlichen Stoffen sind zwar teilweise gegen Leckschlagen geprüft. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein Fass unbeabsichtigt angestochen wird, runterfällt oder sonstwie ausläuft. Der Umschlag von Stoffen ist immer mit gewissen Risiken verbunden. Diese gilt es mit Augenmass einzudämmen.

Kritisch sind naheliegende Einlaufschächte, welche aber für die Regenwasserentsorgung not-wendig sind. Ab welcher Gebindegrösse sind Massnahmen angezeigt? Spielt die Umweltge-fährlichkeit eine Rolle? Braucht es ein Rückhaltevolumen?

Gerne unterstützt IPSO ECO Sie mit folgenden Dienstleistungen:

  • Liste der umgeschlagenen Stoffe nach Gebindegrösse und Wassergefährdungsklasse strukturieren
  • Erarbeiten eines Umschlagkonzepts aufgrund der bestehenden Situation
  • Bezeichnen der notwendigen Absicherungsmassnahmen wie Schieber, Rückhaltevolumen, Überdachung, Betriebsmittel
  • Aufzeigen der Optimierungsmöglichkeiten
  • Koordination mit Behörden

Ein Unternehmen der PLANING AG     IPSO ECO AG, Sonnmatthof 1, 6023 Rothenburg, +41 41 248 46 60, info@ipsoeco.chDatenschutzerklärung