Lärmnachweis für Neubau MFH an Strassenlärm-exponierter Lage

Eingangs Hasle (LU) soll an einer anspruchsvollen, weil stark Verkehrslärm-exponierten Lage, auf einer bereits früher bebauten Parzelle ein neues MFH errichtet werden. Die Bauparzelle liegt unmittelbar an der stark befahrenen Kantonsstrasse, die hier am Farbstutz zudem teilweise eine grosse Steigung aufweist. Für die Baubewilligung musste deshalb die Lärmbelastung des geplanten Wohnhauses ermittelt und die Einhaltung der lärmrechtlichen Anforderungen nachgewiesen werden. Die Modellierung und Berechnung erfolgte mit der spezialisierten Software CadnaA. Das geplante Gebäude hat allerdings neben dem Lärm auch gewichtige Anforderungen des Landschaftsschutzes zu erfüllen. Deshalb konnten mit dem vorhandenen Verkehrslärm die geltenden Grenzwerte der Lärmschutz-Verordnung nicht bei allen lärmempfindlichen Räumen im Haus eingehalten werden. Dank den vorgesehenen, optimierten Lärmschutzmassnahmen am Gebäude (überlegte Anordnung der lärmempfindlichen Räume im Neubau, Abschirmung durch Loggias usw.) konnte die Lärmbelastung dennoch minimiert und erfolgreich die Voraussetzungen für eine Ausnahmegenehmigung geschaffen werden.

Ein Unternehmen der PLANING AG     IPSO ECO AG, Sonnmatthof 1, 6023 Rothenburg, +41 41 248 46 60, info@ipsoeco.chDatenschutzerklärung