Modellierung Ausbreitung Ammoniak 

Für ein Ammoniak-Projekt im Zentrum einer Zürcher Seegemeinde konnten Ausbreitungsberechnungen mit der Software EFFECTS durchgeführt werden. In der Folge wurde das Entlüftungskonzept angepasst. Die erneuten Berechnungen konnten nachweisen, dass in der Umgebung die Ammoniak-Konzentrationen am Boden die maximal zulässige Arbeitsplatzkonzentration (MAK-Wert, Kurzzeitgrenzwert) nicht übersteigen. 

 

13.11.2020

 

Ein Unternehmen der PLANING AG     IPSO ECO AG, Sonnmatthof 1, 6023 Rothenburg, +41 41 248 46 60, info@ipsoeco.chDatenschutzerklärung